TEILEN

Die deutsche Sprache in Europa

Deutsch ist die Muttersprache von ungefähr 100 Millionen Menschen. Damit ist Deutsch, nach Russisch, die zweithäufigste Sprache auf dem europäischen Kontinent. Innerhalb der EU liegt Deutsch, vor Englisch und Französisch, sogar auf Platz 1!

Die weitaus meisten Deutsch-Muttersprachler, nämlich über 80 Millionen Menschen, leben in der Bundesrepublik Deutschland. Auf Platz 2 folgt Österreich mit circa 8 Millionen Deutschsprachigen. Auf Platz 3 liegt die Schweiz, wo gut 5 der 8 Millionen Einwohner Deutsch-Muttersprachler sind. Die übrigen Schweizer haben Französisch, Italienisch oder Rätoromanisch als Muttersprache.
Ein mehrsprachiges Land ist auch Luxemburg, wo etwa 500.000 Menschen Deutsch sprechen – daneben sind Französisch und Letzebuergisch die weiteren Amtssprachen. Das kleinste deutschsprachige Land ist das Fürstentum Liechtenstein, gelegen in den Alpen zwischen Österreich und der Schweiz.
Grössere deutschsprachige Gebiete gibt es darüber hinaus in Südtirol (Italien), in Frankreich (Elsass) und in Ostbelgien (rings um die Städte Eupen und Malmedy).
Einige deutsche Sprachinseln gibt es noch in Osteuropa, etwa in Russland und Rumänien.

Deutsch in Europa

Natürlich leben in Deutschland auch viele Einwanderer mit anderen Muttersprachen (etwa Türkisch, Russisch und Italienisch), aber es gibt in Deutschland nur eine offiziell anerkannte nationale Minderheit mit eigener Sprache, nämlich die Sorben im Spreewald südlich von Berlin. Dort sprechen noch etwa 30.000 Menschen Sorbisch, eine slawische Sprache, auch wenn im Alltag das Deutsche die vorherrschende Sprache ist.
Offiziell bilinguale Gebiete gibt es auch im Süden Österreichs, wo heute beispielsweise viele Verkehrsschilder zweisprachig deutsch-slowenisch oder deutsch-kroatisch beschriftet sind. Die Schweiz mit ihren vier Sprachen ist, wie schon erwähnt, ein besonders komplexes Gebilde. Offiziell mehrsprachig sind trotz aller sprachlichen Vielfalt nur relativ wenige Kantone, bilingual deutsch-französisch ist beispielsweise die Stadt Freiburg/Fribourg.

Deutsch lernen lohnt sich

Neben den Muttersprachlern gibt es natürlich noch viele Menschen überall in Europa, die Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache beherrschen. In vielen Ländern, etwa in Skandinavien, der ehemaligen Sowjetunion oder in Ex-Jugoslawien ist Deutsch als Schulfach weit verbreitet und wird von vielen Menschen exzellent beherrscht.
Deutsch ist natürlich keine Weltsprache wie Englisch, aber Deutschkenntnisse können in vielen Ländern Europas nützlich sein. Auch ausserhalb Europas gibt es mehr Länder mit deutschsprachigen Bevölkerungsgruppen als allgemein bekannt. (Damit werden wir uns im nächsten Beitrag beschäftigen.)

Deutschkurse mit muttersprachigen Lehrern

Deutsch lernen lohnt sich also immer, egal ob für Studium, Karriere oder Urlaub!
Der beste Weg ist natürlich Unterricht mit Muttersprachlern. homestudies freut sich auf Euch!!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT